Schwangerschaft

Die Betreuung Ihrer Schwangerschaft liegt uns sehr am Herzen. Aufgrund der Zusatzqualifikationen im Ultraschall und die zusätzliche Betreuung durch Hebammen mit eigenen Sprechstunden in der Praxis stellt die Schwangerschaftsbetreuung unseren wichtigsten Schwerpunkt dar.

Das folgende Video gibt Ihnen einen Eindruck von den Bildern, die wir vom Ungeborenen im Mutterleib aufnehmen können.

 Zum Film über Ultraschall Feindiagnostik 

 

Schwangerenvorsorge

Bei der Erstuntersuchung einer Schwangerschaft erfolgt die Feststellung des Schwangerschaftsalters mittels vaginalen Ultraschalls. Gegebenfalls kann man feststellen, ob eine Mehrlingsschwangerschaft vorliegt. Falls nötig, machen wir einen Krebsvorsorgeabstrich vom Muttermund. Es folgen dann eine Blutabnahme, die Feststellung Ihres Gewichtes und Körpergröße, die Laborkontrolle Ihres Urines und die Abfrage eventueller Vorerkrankungen.

Diese Daten werden in Ihren Mutterpass eingetragen. Der begleitet sie die gesamte Schwangerschaft.

Wir beraten ausführlich zur Ernährung, Reisen, Sport und allgemeines Verhalten in der Schwangerschaft.

Bei der weiteren Schwangerenvorsorge erfolgen die Untersuchungen zunächst im vierwöchentlichen Abstand. In den letzten zwei Monaten zweiwöchentlich. Bei jeder Untersuchung werden der Blutdruck, das Gewicht und der Urinstatus kontrolliert. Das Wachstum des Kindes wird im Ultraschall verfolgt, der Gebärmutterhals kann mittels Tastuntersuchung oder im Ultraschall beurteilt werden.

Ab der 30. Woche erfolgt die zusätzliche Herzton/Wehen Kontrolle durch CTG. Diese Termine finden im Wechsel mit den Hebammen statt.

Falls Ihr Kind zum errechneten Termin nicht geboren ist wird alle zwei Tage ein CTG geschrieben. Die Fruchtwassermenge wird im Ultraschall kontrolliert. Die Funktionstüchtigkeit der Plazenta kann durch eine spezielle Blutflussmessung nachgewiesen werden.

Je nach Ihrem Befinden kann die Geburt 7 - 10 Tage nach überschreiten des Termines eingeleitet werden. Dies übernimmt die jeweilige Geburtsklinik.

Sämtliche Untersuchungen erfolgen nach der Vorgabe der Mutterschaftsrichtlinien des Bundesministeriums für Familie >> Mutterschaftsrichtlinien zum Download

Die wichtigsten Termine während der Schwangerschaft auf einen Bilck >> Schwangerschaftskalender